Monatsarchiv: Dezember 2015

Die Vorzüge der sauren Gurke – Abschied von Weihnachten

In seiner Silvesterkolumne deutet der Rothe Baron Weihnachten und Silvester idealtypisch als entgegengesetzte Bewegungsformen des menschlichen Geistes und verrät euch, welche Musik er an Silvester hört. Text mit Links zur Musik: Die Vorzüge der sauren Gurke – Abschied von Weihnachten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedanken, Kultur und Gesellschaft | Verschlagwortet mit , , | 2 Kommentare

Die Liebe, ein Abgrund – Über die Paradoxie von Weihnachten als „Fest der Liebe“

Im Widerspiel des Unmöglichen mit dem Möglichen erweitern wir unsere Möglichkeiten. Ingeborg Bachmann (1959) Jesus Christus sagt: „Ich bin das Licht der Welt.“ Rainer Maria Rilke sagt: „Gott dunkelt hinter seinen Welten.“ Ja, was denn nun? In seiner Weihnachtsansprache versucht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gedanken, Kultur und Gesellschaft, Literatur und Kunst, Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Der Krieg als Verrat am Selbst – Anti-Kriegslieder in der russischen Gitarrenlyrik

  Schon seit geraumer Zeit ist der Militarismus wieder ein selbstverständlicher Teil der offiziellen russischen Kultur.  In der Geschichtsschreibung korrespondiert dem eine Betonung des vaterländischen Elements, was auch mit einer unkritischeren Betrachtung der Herrschaft Stalins einhergeht. Und nicht nur der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Russland | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 4 Kommentare

Der Islamische Staat und wir oder: Das Böse im Guten

Die Berichterstattung über den so genannten „Islamischen Staat“ erinnert mehr und mehr an Star Wars: Unter dem Ansturm des Bösen schmieden die Guten ein Bündnis, um die Mächte der Finsternis aus der Welt bzw. dem Universum zu vertreiben. Durch diese … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik und Gesellschaft, Politik und Wirtschaft, Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar