Wenn menschliche Nähe zur Bedrohung wird

Zu möglichen Langzeitfolgen der Corona-Pandemie Durch das Coronavirus sind wir auf einmal alle in einem Horrorfilm erwacht. Die unsichtbare und selbst von Virologen nicht genau abschätzbare Bedrohung, die von dem Virus ausgeht, hat etwas ausgesprochen Unheimliches an sich. Umso wichtiger ist es, überlegt zu handeln und auch die langfristigen Folgen der ergriffenen Maßnahmen im Auge…

Heillos demokratisch

Zum parlamentarischen Umgang mit der AfD Solange die Justiz der AfD kein Stopp-Schild zeigt, müssen sich Bundestag und Landesparlamente mit der Präsenz dieser Partei abfinden. Dies bedeutet jedoch nicht, dass verbale Entgleisungen einzelner AfD-Politiker klaglos hingenommen oder gar honoriert werden müssen. INHALT: Skandalfall Thüringen AfD-Politiker als Ausschussvorsitzende im Bundestag Schlingerkurs des Bundestags Versagen der Justiz…

Asylverhinderungsrecht

Der Flüchtling als Feind Mit dem quasi-militärischen Vorgehen gegen Flüchtlinge an der griechisch-türkischen Grenze hat die EU mal wieder eine moralische Bankrotterklärung abgegeben. Dies zeigt: Wir brauchen dringend ein Asylrecht, das diesen Namen verdient. Grenzsicherung statt Flüchtlingshilfe Widersinniges Dublin-Abkommen Asylrecht als Survival of the fittest Differenzierung bei der Aufnahme von Flüchtlingen Vorbereitung der Flüchtlinge auf…

Mehr Demokratie wagen!

Plädoyer für die Abschaffung der 5%-Hürde Mit 4,96 % der abgegebenen Stimmen ist die FDP bei der Hamburger Bürgerschaftswahl an der 5%-Hürde gescheitert. Manch einer mag darüber nach dem demokratischen Desaster bei der Wahl zum thüringischen Ministerpräsidenten Häme empfinden. Dabei ist das Hamburger Ergebnis ein ebensolches demokratisches Desaster – bedeutet es doch, dass 201.162 Stimmen…

Der Freitod und das (un-)freie Leben

Zum Sterbehilfe-Urteil des Bundesverfassungsgerichts Mit seinem gestrigen Urteil zur Sterbehilfe hat das Bundesverfassungsgericht die Hürden für die Beihilfe zum Freitod deutlich gesenkt. Ich nehme dies zum Anlass, noch einmal meine eigene Position zur Sterbehilfe zu dokumentieren. Inhalt Sterbehilfe und Pflegenotstand Sterbehilfe als Entsorgungsvorwand Ausweglosigkeit als self-fulfilling prophecy Lebenshilfe geht vor Sterbehilfe Sterbehilfe und Pflegenotstand Wer…

Chansons poétiques

Ein Blick auf die französischen ChansondichterInnen Zwischen französischem Chanson und Poesie gibt es vielfältige Berührungspunkte. Bei nicht wenigen Chansons handelt es sich um Vertonungen von Werken berühmter Dichter. Oft weisen aber auch die Texte der Chansonniers selbst eine poetische Qualität auf. Text: Chansons poétiques.pdf   Bild. René Rauschenberger: Sonnenuntergang (Pixabay)

Autorenbrief zum Essayband „Hegel, die Dinosaurier und wir“

Beiträge zum Natur- und Klimaschutz, mit Gedichten von Ilona Lay. Hi friends! Heute mal eine Anmerkung in eigener Sache: Euer RB hat ein Buch herausgebracht – und zwar einen Band, in dem einige der Essays zum Natur- und Klimaschutz versammelt sind. „Eine Sammlung von Blog-Beiträgen in Buchform?“ werdet Ihr Euch nun wahrscheinlich fragen. „Ist das…

Präsidenten-Casting am demokratischen Abgrund

Zum Vorwahlkampf der US-Demokraten Die Vorwahlen der Demokraten zu den US-Präsidentschaftswahlen erscheinen auf den ersten Blick als vorbildlicher basisdemokratischer Prozess. Bei näherem Hinsehen offenbart das Verfahren aber auch deutliche Schwächen. Diese könnten am Ende sogar dazu führen, dass die Demokraten sich selbst den Weg ins Weiße Haus verbauen. Text als PDF lesen: Präsidenten-Casting am demokratischen…

Das ehrliche Medium

Ein Loblied auf das Radio Am 13. Februar ist Welttag des Radios. Eine schöne Gelegenheit, einmal die zahlreichen Vorzüge des Radios gegenüber anderen Medien hervorzuheben. Informationsbeschaffung durch das Radio: ein Anachronismus? Das Radio für die Informationsbeschaffung zu nutzen, erscheint heute fast schon als Anachronismus. Klar, Blinde und Sehbehinderte, die sind auf das Radio angewiesen. Für…

Politischer Vandalismus

Zur Wahl von Thomas Kemmerich zum thüringischen Ministerpräsidenten Vor der thüringischen Landtagswahl hatte Mike Mohring, Landesvorsitzender der CDU, das Ziel, Bodo Ramelow als Ministerpräsidenten abzulösen. Eine wie auch immer geartete Zusammenarbeit mit den Linken gehörte definitiv nicht zu seinen Prioritäten. Angesichts eines Wahlergebnisses, das seiner eigenen Partei drastische Verluste bescherte, während gleichzeitig die AfD deutliche…