Schöne neue Urheberrechtswelt

Eine Glosse zum geplanten EU-Leistungsschutzrecht. Nun ist es also passiert: Das EU-Parlament hat mit großer Mehrheit für die Einführung eines neuen „Leistungsschutzrechtes“ votiert. Bei der Berichterstattung darüber hat sich die Sprachregelung eingebürgert, die EU wolle das Urheberrecht an das Internetzeitalter anpassen. Die „Kulturschaffenden“ könnten frohlocken, endlich dürften sie wieder mit einer anständigen Vergütung ihrer Arbeit…

Galicien und Portugal: Lieder über die Auswanderung

Letzte Etappe der musikalischen Sommerreise 2018 von Finnland nach Portugal. Sowohl in der portugiesischen als auch in der galicischen Geschichte hat es immer wieder Auswanderungswellen gegeben. Dies spiegelt sich auch in der Musik wider. Hier wie dort sind die Lieder über die Auswanderung stark von der Saudade geprägt, einem nur schwer in Worte zu fassenden…

Die Medien und das Windrad – Eine Entgegnung

In ihrem Beitrag Der Bürger und das Windrad (gesendet am 19. August 2018 in Deutschlandradio Kultur) berichtet Uschi Götz am Beispiel einer baden-württembergischen Gemeinde, in der über den Bau von Windkraftanlagen diskutiert wird, über die Umsetzung der „Energiewende“ in dem Bundesland. Da der Bericht über den konkreten Fall hinaus bestimmte Probleme der Berichterstattung über die…

L’estaca von Lluís Llach – eine katalanische Freiheitshymne und ihre Varianten in anderen Sprachen

Teil 10 der musikalischen Sommerreise 2018 von Finnland nach Portugal. Lluís Llachs Lied L’estaca aus dem Jahr 1968 hat sich mittlerweile zu einer Art „Welthit“ internationaler Freiheitsbewegungen entwickelt. Bis heute entstehen immer wieder neue Varianten des Liedes in anderen Sprachen. Dabei kommt es oft auch zu charakteristischen Abwandlungen, in denen sich die kulturellen Eigenheiten und…

Ansingen gegen die Mafia

Teil 9 der musikalische Sommerreise 2018 von Finnland nach Portugal (Italien und Frankreich). Für den Kampf gegen die Mafia haben sich in Italien mittlerweile vielfältige Formen gesellschaftlichen Engagements entwickelt. Auch Musiker setzen sich vielfach kritisch mit der Mafia auseinander. In der Praxis ist es dabei allerdings oft schwieriger als gedacht, „den richtigen Ton zu treffen“.…

Musikalische Streifzüge: Übersicht nach Ländern und Regionen

Seit 2016 gibt es auf rotherbaron musikalische Streifzüge, die Musik abseits des Mainstreams beleuchten sollen (jeweils mit Links zu den Liedern und Übersetzungen). Um die mittlerweile recht zahlreichen Beiträge leichter auffindbar zu machen, gibt es hierzu ab sofort eine ausführliche Inhaltsübersicht. Diese unterteilt sich in einleitende Beiträge, länderübergreifende Beiträge und Beiträge zu einzelnen Ländern /…

Österreich: Musikalische Auseinandersetzung mit Chauvinismus und Rassismus

Teil 8 der musikalischen Sommerreise 2018 von Finnland nach Portugal. Durch die Beteiligung der FPÖ an der neuen österreichischen Regierung haben Rassismus und Fremdenfeindlichkeit noch einmal zugenommen. Glücklicherweise gibt es auch Menschen, die kraftvoll gegen diese Zustände ansingen … Text auch als pdf verfügbar: Österreich – Musikalische Auseinandersetzung mit Rassismus. 1. Fremdenfeindlichkeit und Antisemitismus in Österreich…

Tschechien: Lieder über Diskriminierung und Fremdbestimmung

Teil 7 der musikalischen Sommerreise von Finnland nach Portugal. Auch in Tschechien werden MigrantInnen derzeit nicht mit offenen Armen empfangen. Auch Menschen mit Behinderungen haben unter Diskriminierungen zu leiden. Hoffnungsvoll stimmt allerdings der Erfolg der Band The Tap Tap, die nur aus Menschen mit Handicaps besteht. Text auch als pdf verfügbar: Tschechien – Lieder über…

Jüdische Musik aus Polen

Teil 6 der musikalischen Sommerreise von Finnland nach Portugal. Aller physischen Verfolgung und Vernichtung ihrer Kulturträger zum Trotz lebt die jüdische Kultur Osteuropas bis heute in ihren Zeugnissen fort. Immer wieder hat sie Wege und Umwege gefunden, sich gegen die Barbarei zu behaupten – wie u.a. die hier vorgestellten Lieder belegen. Gesamter Text als pdf:…