Kategorie: Russland

Der Winter als Hafen der Utopie – russische Winterphantasien

Musikalische Winterreise – Teil 4. Kaum irgendwo sonst ist der existenzbedrohende Charakter des Winters so stark zu erfahren wie in Russland, wo die kalte Jahreszeit scheinbar unendlich lang und Hilfe in der ebenso unendlichen Weite des Landes nur schwer und manchmal auch gar nicht zu erlangen ist. Dies spiegelt sich auch in der russischen Literatur…

Das Russlandbild in der deutschsprachigen Literatur

Durch die mehrbändigen West-östlichen Spiegelungen liegen sowohl für das Deutschlandbild in der russischen Literatur als auch für das Russlandbild in der deutschsprachigen Literatur detailreiche Untersuchungen vor. Was fehlt, sind kürzere Überblicksdarstellungen, die eine erste Orientierung über Kontinuitäten und Diskontinuitäten des Russlandbildes in der deutschsprachigen Literatur bieten.Dies hat mich dazu bewogen, an dieser Stelle zwei Arbeiten…

Der Krieg als Verrat am Selbst – Anti-Kriegslieder in der russischen Gitarrenlyrik

  Schon seit geraumer Zeit ist der Militarismus wieder ein selbstverständlicher Teil der offiziellen russischen Kultur.  In der Geschichtsschreibung korrespondiert dem eine Betonung des vaterländischen Elements, was auch mit einer unkritischeren Betrachtung der Herrschaft Stalins einhergeht. Und nicht nur der Wehrkundeunterricht hat wieder seinen festen Platz im russischen Schulalltag – selbst Kleinkindern wird schon in…

Russische Seele und russische Aggression – Wie Wladimir Putin das russische Humanitätsideal für seine Zwecke instrumentalisiert

Als ich Anfang der 90er Jahre nach Russland kam, musste ich schon bald feststellen, dass es das Russland, von dem ich bislang ausgegangen war, gar nicht gab. Vielmehr existierten, scheinbar unabhängig voneinander, zwei Russlands. Das eine war das Russland der Eisenbahnabteile, wo man sich auf den teils tagelangen Reisen umstandslos duzte, den Proviant miteinander teilte…