Kategorie: KuG: Essays

Martin Luther, ein deutscher Held (?)

Was feiern wir eigentlich im Lutherjahr „Luther war ein großer Mann, ein Riese. Mit einem Ruck durchbrach er die Dämmerung (…).“ [1] Diese einst von Adolf Hitler geäußerte Ansicht scheint auch die evangelische Kirche zu teilen. Wie sonst ist es zu erklären, dass sie zur Feier des Reformators nicht nur ein Lutherjahr, sondern gleich eine…

Museale und prozessorientierte Kunstbetrachtung

Anmerkungen zum neuen Kulturgutschutzgesetz Das geplante Kulturschutzgutgesetz zeigt: Kulturpflege hat in Deutschland ziemlich viel mit Reliquienkult und recht wenig mit Kunst zu tun. Den konkreten Künstler lässt man verhungern oder verfolgt ihn gar als Staatsfeind; seine Produkte beansprucht derselbe Staat nach seinem Tod aber gleichwohl als nationalen Schatz. Im Bemühen, das neue ‚Kulturgutschutzgesetz‘ zu rechtfertigen,…

Das Gefängnis als Modell der Gesellschaft – Michel Foucaults Gefängniskritik und die Realität des Strafvollzugs

Foucaults Untersuchungen führen zu der Schlussfolgerung, dass das Ideal eines humanen Strafvollzugs einen Widerspruch in sich darstellt, da der Strafvollzug an sich inhuman ist. So stellt er auch und gerade dort, wo er sich human gibt, seine Inhumanität unter Beweis. weiterlesen:Das Gefängnis als Modell der Gesellschaft Literarischer Text zum Thema: Gespräch mit Paula über Gefängnis…