Schlagwort: Kapitalismus

Fome Zero!

Zehn-Punkte-Utopie zur Überwindung des Hungers „Why do the babies starve, when there’s enough food to feed the world?“ („Warum müssen Babys hungern, wenn genug Nahrung für alle da ist?“)  Leider hat die Frage, die Tracy Chapman bereits 1988 in ihrem Song Why? formuliert hat, bis heute nichts von ihrer Aktualität eingebüßt. Noch immer reden wir…

Wir Facebook-Narzissten

Wie die Kultur der Selbstentblößung das soziale Handeln hemmt Fortsetzung meiner Überlegungen zum Schamgefühl – dieses Mal unter der Leitfrage: Was haben Schamlosigkeit, Facebook, Narzissmus und Kapitalismus miteinander zu tun? Text:Scham und Facebook Bild: John Wiiliam Waterhouse, Echo und Narziss, 1903. Walker Art Gallery, Liverpool

Das Windstromkartell- Kleines ABC seiner Durchsetzungsstrategien

Obwohl immer deutlicher wird, dass der massive Ausbau der Windkraft weder ökologisch noch ökonomisch sinnvoll ist, gelingt es der Windkraftlobby noch immer Windstrom als zentralen Baustein einer umweltfreundlichen Energiewende darzustellen. So stellt sich die Frage, wie das möglich ist: Welche Strategien wendet die Windkraftlobby an, um die öffentliche Meinung in ihrem Sinne zu beeinflussen? Der…

Geistesgift Gier – Zur Genese und Bekämpfung ausbeuterischer Arbeitsverhältnisse

Immer wieder wird die Öffentlichkeit durch Berichte über skandalöse Zustände in Produktionsstätten global operierender Konzerne in Entwicklungsländern aufgerüttelt. Die Reaktionen sind immer die gleichen: ein Sturm der Entrüstung, der Zorn der Gerechten bricht sich Bahn, begleitet von gekränkten Kommentaren der Liebhaber des jeweiligen Labels – bis die große Wutwelle schließlich langsam wieder abebbt und sich…

Geld und Besitzdenken – Wie die Geldwirtschaft unsere Psyche beeinflusst

Bereits lange vor den großen Finanzkrisen des 20. und 21. Jahrhunderts hat der Soziologe Georg Simmel eine fundierte Analyse der Geldwirtschaft vorgelegt. In seinen Überlegungen zur „Psychologie des Geldes“ (1889) würdigt er zunächst die Erleichterung des Tauschhandels, die sich aus der Existenz eines allgemein anerkannten Tauschmittels ergebe. Nur indem jedem beliebigen Ding im Medium des…