Schlagwort: USA

Populismus und Autoritarismus

Handlungsmuster und rhetorische Mittel des neuen Autoritarismus Hinter uns liegt ein Jahr (rechts-)populistischer Triumphe. Diese könnten sich bei den 2017 anstehenden Wahlen wiederholen. Das Problem dabei ist: Wer den Populismus wählt, holt sich auch seinen Zwilling, den Autoritarismus, ins Haus. Zur Abschreckung gibt es deshalb hier ein kleines Autokraten-ABC: einen Einblick in die Folterkammer autoritärer…

Die desinformierte Demokratie

Kann man die Demokratie vor der Demokratie schützen? Wenn es eine Stellenausschreibung für das Amt des US-amerikanischen Präsidenten gäbe, könnte man wohl sicher sein, dass Donald Trump dem Bewerbungsprofil nicht entsprochen hätte. Dass er trotzdem die Wahl gewonnen hat, verweist auf strukturelle Mängel des demokratischen Systems. Wenn es eine Stellenausschreibung für das Amt des US-amerikanischen…

Der Islamische Staat und wir oder: Das Böse im Guten

Die Berichterstattung über den so genannten „Islamischen Staat“ erinnert mehr und mehr an Star Wars: Unter dem Ansturm des Bösen schmieden die Guten ein Bündnis, um die Mächte der Finsternis aus der Welt bzw. dem Universum zu vertreiben. Durch diese Sichtweise kommt uns die Fähigkeit einer differenzierteren Sichtweise der Bedrohung abhanden. Deshalb soll an dieser…

Schwarzer Freitag – Schlussfolgerungen aus den Pariser Attentaten

Die Anschläge von Paris hinterlassen eine Trauer, die wütend macht. Eine Trauer, die wütend macht, weil diese Gewalt so blind, so wahllos verübt worden ist – nach der kruden Logik: Wer sich in einem Land des Bösen an Orten des Bösen (Stadion, Konzerthalle, Bar) aufhält, muss selbst böse sein. Die Gewalt richtet sich damit hier…