Kategorie: Kultur und Gesellschaft

Das Gefängnis als Modell der Gesellschaft – Michel Foucaults Gefängniskritik und die Realität des Strafvollzugs

Ursprünglich veröffentlicht auf rotherbaron:
Foucaults Untersuchungen führen zu der Schlussfolgerung, dass das Ideal eines humanen Strafvollzugs einen Widerspruch in sich darstellt, da der Strafvollzug an sich inhuman ist. So stellt er auch und gerade dort, wo er sich human gibt, seine Inhumanität unter Beweis. Text Das Gefängnis als Modell der Gesellschaft Literarischer Text…

Das Gefängnis als Modell der Gesellschaft – Michel Foucaults Gefängniskritik und die Realität des Strafvollzugs

Foucaults Untersuchungen führen zu der Schlussfolgerung, dass das Ideal eines humanen Strafvollzugs einen Widerspruch in sich darstellt, da der Strafvollzug an sich inhuman ist. So stellt er auch und gerade dort, wo er sich human gibt, seine Inhumanität unter Beweis. weiterlesen:Das Gefängnis als Modell der Gesellschaft Literarischer Text zum Thema: Gespräch mit Paula über Gefängnis…

Spiegelbild Fußball – Versuch einer Selbsttherapie

Seit Tagen schon bestimmen die Ereignisse rund um die Fifa die Nachrichten. Selbst das Lieblingsthema masochistischer Nachrichtenkonsumenten – das griechische Schuldendrama – ist davon in den Hintergrund gedrängt worden. Fast könnte man meinen, wir hätten doch eine Weltregierung, so sehr bewegt das Schicksal des Verbandes die Öffentlichkeit. Dabei handelt es sich bei der Fifa, rein…

Die Medien als Richter – Gnadenbringende Gedanken zur Weihnachtszeit

26. Oktober 1962: Einheiten der Polizei besetzen die Hamburger Redaktionsräume des Magazins ‚Der Spiegel‘, durchsuchen diese und nehmen Rudolf Augstein sowie weitere Spiegel-Redakteure fest. Auslöser für die vom damaligen Verteidigungsminister Franz Josef Strauß angeordnete Aktion war ein kurz zuvor erschienener Spiegel-Artikel, in dem die Verteidigungsfähigkeit der Bundeswehr in Zweifel gezogen wurde. Bundeskanzler Konrad Adenauer erkannte…