Kolonialismus heute

Zur Kontinuität kolonialer Strukturen

gambia-239849_1920

Frauen auf einem Markt in Gambia nehmen ihr Schicksal selbst in die Hand

Wenn in Geschichtsbüchern von „Kolonialismus“ die Rede ist, so folgt die Darstellung in der Regel dem Gedanken eines Dreischritts: Nach der Erschließung zuvor unzugänglicher Gebiete in Afrika und Asien sowie der Entdeckung bestimmter Überseegebiete durch wagemutige Seefahrer wurden dort Kolonien errichtet, die dann am Ende wieder in die Unabhängigkeit entlassen wurden. Diese Darstellung ist in mehrerlei Hinsicht fehlerhaft bzw. weckt falsche Vorstellungen.

Überabeitete Fassung (April 2019) als pdf:

Kolonialismus heute

 

Bild: Hella Njissen: Frauen auf einem Markt in Gambia (Pixabay)

Beitrags-Navigation

  1 comment for “Kolonialismus heute

  1. Jake
    April 18, 2019 um 7:32 am

    Ein sehr guter Artikel, der sich auf so viele Bereiche unseres Lebens im „reichen Westen“ bezieht. Vielen Dank dafür! Das,was rotherbaron offenlegt, wird viel zu wenig in den Medien und in der Öffentlichkeit diskutiert. Wir müssen uns nicht wundern, wenn viele nach Europa wollen, nachdem wir ihnen die Lebensgrundlage entzogen haben. Dann wird immer suggeriert, die Verbraucher könnten durch ihr Konsumverhalten etwas steuern. Aber wie viele faire Produkte gibt es denn überhaupt und sollte es nicht die Aufgabe der Politik sein, solche unfairen Bedingungen und Menschenrechtsverletzungen zu verhindern? – Aber der Kapitalismus hat nichts mit Fairness und Solidarität zu tun. Sein Menschenbild ist pessimistisch und ohne Werte. Wenn politisch von „Werten“ gesprochen wird, geht es nicht um die Überwindung von Ausbeutung, Menschenrechtsverletzungen, Kolonialismus sondern um Pünktlichkeit, Anpassung und Unterordnung …..und am besten „Kein Infragestellen des Kapitalismus“. Wir brauchen viel mehr solcher Querschüsse …die hoffentlich mal in den Köpfen ankommen, die politischen Einfluss haben!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: