Rothilda von Rotortod: Überdreht. Teil 1: Im Visier der Außerirdischen / Overturned: In the sights of the aliens

Rothilda von Rotortods Roman Überdreht fasst das Ge­fühl der Entfremdung von der Natur, das aus der zunehmenden Vergit­terung der Landschaft durch Windkraftanlagen resultiert, in das Bild eines Überwältigtwerdens der Menschheit durch Au­ßerirdische (vgl. Interview mit der Autorin).
Ausgangspunkt der Handlung sind Probleme, die sich aus der Erfindung einer Verjün­gungspille auf dem Planeten Kadohan erge­ben: In absehbarer Zukunft drohen Platz und Ressourcen knapp zu werden. Einziger Ausweg: die Suche nach einem Ersatzplane­ten.
Dabei fällt die Wahl auf den Planeten „Erde“. Dort gibt es aber dummerweise bereits intel­ligentes Leben …

Hier der gesamte erste Teil des Roman:

Rothilda von Rotortod-Überdreht- I. Im Visier der Außerirdischen.pdf

 

English version:

Rothilda von Rotortod’s novel Overturned captures the feeling of alienation from nature, which results from the progressive disappearance of landscape behind wind turbines, in the image of mankind being overwhelmed by extraterrestrials (cf. interview with the author).
The starting point of the plot are problems arising from the invention of a rejuvenating pill on the planet Kadohan: In the foreseeable future, space and resources are in danger of becoming scarce. The only way out: the search for a replacement planet.
The choice falls on the planet „Earth“. Unfortunately, intelligent life already exists there …

Here you can find the whole first part of the novel:

Rothilda von Rotortod – Overturned – Part I. -In the sights of aliens.pdf

 

Bildnachweis: DaphoGo: Galaxie (Pixabay)

 

4 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s