Freiheit und Hingabe / Freedom and Devotion

Über den Song De las dudas infinitas (Die ewigen Zweifel) der spanischen Band Supersubmarina / About the Song De las Dudas Infinitas (The Eternal Doubts)by the Spanish Band Supersubmarina

A Summer full of Love 5

Die Liebe lässt uns wünschen, immer mit einem anderen Menschen zusammen zu sein. Geben wir aber diesem Wunsch nach, kann das die Liebe manchmal auch zerstören.

Love makes us wish to always be with another person. But if we give in to this desire, it can sometimes destroy love. – About a song by the Spanish band Supersubmarina.

English Version

Die ewigen Zweifel

Ich komme, um dir das zu sagen,
was ich dir schon so oft gesagt habe;
das, was mich so wenig kostet
und worauf du nie gehört hast,
mein Mädchen mit den ewigen Zweifeln:
dass ich hier auf dich warten werde, solange ich lebe.

Ich komme, um dir zu sagen, dass die Zeit,
die wir bereits verloren haben,
nur ein kleiner Punkt ist
im Himmel des Vergessens;

dass all die Verletzungen,
die ich erlitten habe,
nur dann zu etwas gut sind,
wenn du daraus gelernt hast;

dass niemand je so von dir geträumt hat,
wie ich manchmal mit dir träume;
dass keine Geißel der Welt dem Stachel
der Trennung von dir in meinem Herzen gleicht.

Hier werde ich auf dich warten, solange ich lebe,
mein Mädchen mit den ewigen Zweifeln!
Lass nicht zu, dass deine Ängste
all uns’re Träume zunichtemachen.

Ich komme, um dir zu sagen, dass es mir leid tut –
auch wenn ich nicht weiß, was –,
nur damit du weißt, dass ich immer da sein werde,
wenn du allein bist;

damit du weißt, dass du stets
einen Freund an deiner Seite haben wirst –
denn wenn ich dich verliere,
wäre ich verloren.

Niemand hat je so von dir geträumt,
wie ich manchmal mit dir träume.
Keine Geißel der Welt gleicht dem Stachel
der Trennung von dir in meinem Herzen.

Hier werde ich auf dich warten, solange ich lebe,
mein Mädchen mit den ewigen Zweifeln!
Lass nicht zu, dass deine Ängste
all uns’re Träume zunichtemachen.

Aber mach dir keine Sorgen:
Noch ist der Mond nicht erloschen!
Möge sein Licht für immer über uns wachen
und unsere Liebe behüten!

Supersubmarina: De las dudas infinitas

aus: Santacruz (2012)

Textbotschaften im Videoclip / Text messages in video clip:

  1. ¿Capaz? ¿Incapaz? – Fähig? Unfähig? / Capable? Incapable?
  2. ¿Estrenamos el baño? – Sollen wir das Bad einweihen? / Shall we inaugurate the bathroom?
  3. ¿Un atardecer más? – Noch ein Sonnenuntergang? / Another sunset?
  4. Ficciones – hier: Spielfilme / here: feature films / movies
  5. Applause
  6. Hazme girar – Dreh mich um / Turn me around

Der Traum von einer gemeinsamen Zukunft

Eine bekannte Situation in einer Beziehung: Zwei Menschen sind, wie man so sagt, „zusammen“, sie treffen sich regelmäßig, verreisen gemeinsam, verbringen die eine oder andere Nacht miteinander – leben ansonsten aber getrennt, teilen also nicht den Alltag miteinander.

Oft kommt man dann in einer solchen Beziehung an einen Punkt, an dem einer der beiden mehr möchte: eine gemeinsame Wohnung, Schluss mit den getrennten Kassen, vielleicht sogar ein staatliches Ehesiegel auf der Beziehung, gemeinsame Kinder …

Bindungsängste und Besitzansprüche

Der oder – wie in unserem heutigen Lied der spanischen Band Supersubmarina – die andere hat aber vielleicht Zweifel, ob das eine gute Idee ist; möchte lieber noch abwarten; hat vielleicht Angst, dass der Schritt zu früh kommt und mehr zerstören würde, als dadurch zu gewinnen wäre. Der mit dem stärkeren Bindungswunsch deutet das jedoch als Zögern, als Liebesentzug, als  Zeichen, dass der Mensch, den er doch mehr als alles liebt auf der Welt, für ihn nicht so viel empfindet, wie er bislang gedacht und gehofft hat.

Die Folge: Es kommt zu endlosen Diskussionen, die zu nichts führen können, weil sie von unterschiedlichen Voraussetzungen ausgehen. Was aus der einen Perspektive als ein Mangel an Mut erscheint, ist aus der anderen Perspektive eine Vorsicht, die durch den Besitzanspruch des anderen nur umso berechtigter erscheint. Was für den einen mangelnde Hingabebereitschaft ist, grenzt aus der anderen Perspektive an Erpressung – die im Videoclip zu dem Song durch einen angedeuteten Selbstmordversuch anklingt.

Lieben heißt: die Freiheit des anderen wollen

Der Text von De las dudas infinitas lässt bei genauerem Hinsehen recht genau erkennen, was das Kernproblem bei derartigen Beziehungskonflikten ist: die mangelnde Empathie für die Position des anderen. Der männliche Part, aus dessen Perspektive der Text geschrieben ist, spricht nur von seinen eigenen Verletzungen und sieht offenbar nicht den geringsten Anlass, nach eigenen Verfehlungen zu suchen. Seine Liebe ist – so sieht er es – stark und rein, nur seine Partnerin schwächelt in ihrem Liebesfeuer.

Auf diese Weise wird der andere Mensch im Endeffekt zu einem Objekt für die eigene Liebe degradiert. Das Subjekt des anderen – das, was doch das eigentliche Ziel der Liebe sein sollte – tritt dagegen in den Hintergrund.

Dadurch aber kann die Liebe hier auch nicht mehr das bewirken, was ihre vornehmste Aufgabe ist: die Freiheit des anderen zu fördern und zu ermöglichen, auch wenn der Weg des geliebten Menschen dadurch nicht immer parallel zu dem eigenen verläuft.

Wo aber die Liebe dem anderen die Flügel stutzt, verfehlt sie immer ihr Ziel. Ihr Feuer wird dann über kurz oder lang erlöschen.

Über die Band Supersubmarina

Supersubmarina (Mega-U-Boot) ist eine Indie-Rockband aus der andalusischen Stadt Baeza in Südspanien. Die Idee zur Gründung der Band geht auf das Jahr 2005 zurück, als  José Chino und seine Kumpel Jaime, Pope, Juanca – die nur unter ihren Vornamen in Erscheinung treten – gemeinsam zu musizieren begannen.

Eine ihrer Improvisationen ahmte das Meeresrauschen nach, was der Band ihren Namen gab. Das selbst gewählte Etikett „Unterwasserband“ passt allerdings auch gut zu einer Band, die unterhalb bzw. jenseits des Mainstreams unterwegs ist.

Zwischen 2008 und 2014 hat die Band drei EPs und drei Longplayer herausgebracht. 2016 hat sie sich aufgelöst, nachdem die Bandmitglieder während einer Tournee in einen schweren Verkehrsunfall verwickelt waren.

English Version

Freedom and Devotion

About the Song De las Dudas Infinitas (The Eternal Doubts) by the Spanish Band Supersubmarina

The Eternal Doubts

I have come to tell you
what I have told you so many times before;
the one thing that costs me so little
and which you have never listened to,
my girl with the eternal doubts:
that I will wait here for you as long as I live.

I have come to tell you
that the time we have already lost
is nothing but a small dot
in the sky of oblivion;

that all the injuries
I’ve suffered over the years
are only good for something
if you’ve learned from them;

that no one has ever dreamed of you
the way I sometimes dream with you;
that no scourge on earth could equal the sting
of separation from you in my heart.

Here I will wait for you as long as I live,
my girl with the eternal doubts!
Don’t let your fears
ruin all our dreams.

I’ve come to tell you that I’m sorry –
even though I don’t know what for –,
just to let you know that I’ll always be there
when you’re alone;

just to let you know that there’ll always be
a good friend by your side –
because if I lose you,
I will be lost.

No one has ever dreamed of you
the way I sometimes dream with you;
no scourge on earth can equal the sting
of separation from you in my heart.

Here I will wait for you as long as I live,
my girl with the eternal doubts!
Don’t let your fears
ruin all our dreams.

But do not worry:
The moon is not extinguished yet!
May his light eternally watch over us
and protect our love!

Supersubmarina: De las dudas infinitas

from: Santacruz (2012)

Text messages in video clip:

  1. ¿Capaz? ¿Incapaz? – Capable? Incapable?
  2. ¿Estrenamos el baño? – Shall we inaugurate the bathroom?
  3. ¿Un atardecer más? – Another sunset?
  4. Ficciones – here: feature films, movies
  5. Applause
  6. Hazme girar – Turn me around

The Dream of a Shared Future

A familiar situation in love affairs: Two people are, as they say, „in a relationship“, they meet regularly, travel together, spend some nights together – but apart from that they live separately, i.e. they do not share everyday life with each other.

In such a relationship, it often comes to a stage where one of the two wants more: a joint flat, an end to separate household budgets, perhaps even a state seal of marriage on the relationship, having children together …

Attachment Fears and Possessiveness

The other person, however, may have doubts about whether this is a good idea; he or – as in today’s song by the Spanish band Supersubmarina – she would rather wait and see; is perhaps afraid that the step will come too soon and destroy more than could be gained by it. The one with the stronger desire for attachment, however, interprets the hesitation as a withdrawal of love, as a sign that the person he loves more than anything in the world does not feel as much for him as he has thought and hoped so far.

The result: endless discussions that can lead nowhere because they start from different premises. What appears to be a lack of courage from one perspective is, from the other, a caution that only seems all the more justified because of the other’s claim to ownership. What for one person is a lack of devotion borders on blackmail from the other perspective – which is alluded to in the video clip for the song by an implied suicide attempt.

Love Means: Wanting the Freedom of the Other

On closer inspection, the lyrics of De las dudas infinitas reveal quite precisely what the core problem is in such relationship conflicts: the lack of empathy for the position of the other. The male part, from whose perspective the text is written, speaks only of his own injuries and apparently does not see the slightest reason to look for his own failures. His love is – as he sees it – strong and pure, only his partner weakens in her fire of love.

In this way, the other person is ultimately degraded to an object for one’s own love. The subject of the other – as the actual goal of love – is pushed into the background.

As a result, love can no longer achieve what is its most noble task: to promote and enable the freedom of the other person, even if the path of the loved one does not always run parallel to one’s own.

However, where love clips the wings of the other, it always misses its goal. Its fire will then expire sooner or later.

About the Band Supersubmarina

Supersubmarina (Super Submarine) is an indie rock band from the Andalusian city of Baeza in southern Spain. The idea to found the band goes back to 2005, when José Chino and his buddies Jaime, Pope and Juanca – who only appear under their first names – started making music together.

One of their improvisations imitated the roar of the sea, which gave the band its name. The self-chosen label „underwater band“, however, also fits well with a band that operates below or beyond the mainstream.

Between 2008 and 2014, the band released three EPs and three longplayers. They dissolved in 2016 after the band members were involved in a serious traffic accident during a concert tour.

Bilder / Images: Giuseppe Gricci (1700 – 1770): Der Streit der Liebenden; Porzellanfigur aus Neapel, Mitte 18. Jahrhundert / Lovers‘ Quarrel; Figure group, Ceramics-Porcelain; Naples/Italy, Mid-18th century; New York, Metropolitan Museum of Art (Wikimedia Commons); Juampa Mola: The Band Supersubmarina, September 2011 (Wikimedia Commons); Eugen de Blaas (1843 – 1931): Der Flirt / The Flirtation (1904); Wikimedia Commons (Ausschnitt / detail)

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s