Schlagwort: EZB

Update zu: Unsoziale Solidarität

Zu den Reaktionen auf das Urteil des Bundesverfassungsgerichts zum Anleihekaufprogramm der Europäischen Zentralbank Im Streit um das Urteil des Bundesverfassungsgerichts zum Anleihekaufprogramm der Europäischen Zentralbank hat die EU-Kommission Deutschland nun sogar mit einem Vertragsverletzungsverfahren gedroht. Dies wäre ein Frontalangriff auf das Prinzip der Gewaltenteilung. Die Richterschelte nach dem Urteil des Bundesverfassungsgerichts zum Anleihekaufprogramm der Europäischen…

Unsoziale Solidarität

Zu den Reaktionen auf das Urteil Bundesverfassungsgerichts zum Anleihekaufprogramm der Europäischen Zentralbank Das Bundesverfassungsgericht hat das von der Europäischen Zentralbank 2015 aufgelegte Anleihekaufprogramm in Teilen für verfassungswidrig erklärt. Damit hat es sich explizit über eine anders lautende Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs hinweggesetzt. Dafür hat es in der Öffentlichkeit reichlich Richterschelte gegeben – zu Recht? Einordnung…

Die Bank, die im Geld ertrinkt

Die EZB: ein Opfer ihrer eigenen Geldpolitik Niedrigzinspolitik als Dauerzustand Kontraproduktive Negativzinsen Auf dem Weg in die Inflation Niedrigzinspolitik als Dauerzustand Jahrelang haben Wirtschafts- und Finanzexperten die Europäische Zentralbank davor gewarnt, ihre Nullzinspolitik bis in alle Ewigkeit fortzusetzen. Eine Niedrigzinsphase ist sinnvoll, um in einer Wirtschaftskrise gegenzusteuern und die Investitionsbereitschaft der Unternehmen durch günstige Kredite…

Phantasielose Gelddruckmaschine

Die Nullzinspolitik der EZB: sozial ungerecht und brandgefährlich Kurz vor dem Ende seiner Amtszeit als EZB-Chef hat Mario Draghi eine weitere Lockerung der Geldpolitik angekündigt. So soll etwa das umstrittene Programm zum Ankauf von Staats- und Unternehmensanleihen wieder aufgenommen werden. Gleichzeitig ist erneut an der Schraube der Negativzinsen, die Banken für bei der EZB eingelagertes…