Schlagwort: Träume

Deutschsprachige Liedermacher 1965 – 1985, Teil 6: Zerstörte Träume und Fluchtgedanken bei Georg Kreisler

Im fünften Teil des Liedermacher-Specials auf rotherbaron stand Hannes Waders Lied Langeweile im Mittelpunkt. Darin wurde die Situation von Menschen skizziert, die an den objektiven Verhältnissen nichts ändern zu können glauben, während sie gleichzeitig subjektiv unter diesen leiden. Eine solche Gefühlslage bietet einen guten Nährboden für Eskapismus. Anstatt sich in die Gesellschaft einzubringen und so…

Sueños españoles

Träume und Visionen in der spanischen Independent-Musik Bei einem musikalischen Trip in die spanische Indie-Szene bin ich auf eine Reihe von Songs gestoßen, die um Träume und Visionen kreisen. Die Schlüsselbegriffe sind „sueño“ und „soñar“ (Schlaf/Traum bzw. träumen), vor allem aber „al des­pertar“ („beim Aufwachen“), als Sinnbild für die Schwelle zwischen Traum und Wirklichkeit, für…

Der Traum als Politikum

Geleitwort zu ‚Träume und Impressionen‘ „Träume und Impressionen“ als Rubrik in einem politischen Blog – das bedarf einer besonderen Erklärung. Natürlich gibt es auch politische Träume. Aber das Träumerische, das Verträumte, die Träumerei – ist das nicht das Gegenteil des politischen Denkens? Wird hierdurch nicht genau jene Flucht vor der Realität, jene Tendenz zum Wegsehen…