Schlagwort: Liedermacher

Deutschsprachige Liedermacher 1965 -1985. Teil 4: Hanns Dieter Hüschs Lied „Und ich mach dummes Zeug“ als Ausdruck der Tendenzwende Mitte der 1970er Jahre

Die Studentenrevolte der späten 1960er Jahre hat in zahlreichen gesellschaflichen Bereichen wichtige Entwicklungen angestoßen oder beschleunigt. Dies gilt für die Auseinandersetzung mit dem Nationalsozialismus ebenso wie etwa für die Naturschutzbewegung, die Emanzipation der Frauen oder das unverkrampftere Verhältnis zum eigenen Körper. Dabei handelt es sich jedoch jeweils um punktuelle, evolutionäre Veränderungen. Das große Ziel der…

Deutschsprachige Liedermacher 1965 – 1985. Teil 2: Fritz Widmers Lied vom Sundig

Im ersten Teil des kleinen Liedermacher-Specials auf rotherbaron stand Franz-Josef Degenhardts Deutscher Sonntag im Mittelpunkt. Degenhardts Text ähnelt auffallend dem Lied vom Sundig, das der Schweizer Liedermacher Fritz Widmer 1973 veröffentlicht hat. Auch hier wird die Oberfläche sorgloser Sonntagsvergnügungen einem darunterliegenden Grauen gegenübergestellt. Während die in ihrem Garten herumspazierende Großmutter, die auf der Straße spielenden…

Ennui, Rebellion und Eskapismus – Deutschsprachige Liedermacher 1965 – 1985

In einer mehrteiligen Reihe geht es ab heute auf rotherbaron um die Zeit von 1965 bis 1985 im Spiegel ausgewählter Werke deutschsprachiger Liedermacher. Den Anfang macht Franz-Josef Degenhardts Lied Deutscher Sonntag, eine Art Sittengemälde des bundesdeutschen Alltags im Jahr 1965. Teil 1: Franz Josef Degenhardt: Deutscher Sonntag Die Bundesrepublik Deutschland im Jahr1965 1965 befand sich…